Sie befinden sich hier: Home Produktionen 6. Schrilles Herz

6. Schrilles Herz

Schule : Bertolt-Brecht-Gymnasium Nürnberg 
Leitung : Matthias Wachsmann
Autor : frei nach Lilly Axsters „Zwischenraum 13:27“
Schauspieler :

Ein letzter gemeinsamer Abend in der Schule soll die Klasse für immer zusammenschweißen. Es wird gefeiert und über alte Zeiten geredet. Alex, der Körperkultfanatiker, ist fasziniert von Minna, die sich aber lieber mit Sartre beschäftigt. Er findet keinen Weg zu ihr, genauso wenig wie Svetlana, die sich über ihre Gefühle zu Minna nicht im Klaren ist. Elias und Dinka sind schon seit Ewigkeiten gute Freunde, und daher sollte auch nichts Seltsames daran sein, dass sie einander vertraut sind. Aber irgendwie ist es doch merkwürdig, als sie sich auf der Party näher kommen. Auch Phil hat Angst, Samantha aus den Augen zu verlieren, wenn sie erst einmal den Himalaya bestiegen hat, um vor ihrer Familie zu flüchten. Marlen kann und will ihren Klassenkolleginnen weder erzählen, dass sie das Abitur nicht bestanden hat, noch will sie diesen Haufen verlieren. Daher versucht sie auf ihre eigene Art und Weise die Leute zusammen zu halten.

Autorinnen und Autoren des Stücks sind junge Schreibende zwischen 13 und 27 Jahren der Schreibwerkstatt „Zwischenraum 13:27“, die im Sommer und Herbst 2008 in Wien unter der Leitung von Lilly Axster stattfand. Sie besorgte auch die Textkomposition. Die Uraufführung erfolgte 2009 am Theater Foxfire im Dschungel Wien, Theaterhaus für junges Publikum.





Luitpold-Gymnasium Wasserburg am Inn